Seminarkalender

Microsoft Windows 7     <<< zurück

Bereitstellung von Windows 7 im Unternehmensnetzwerk

In diesem Kurs lernen die Kursteilnehmer, wie Windows 7 in Organisationen geplant und bereitgestellt wird. Außerdem lernen die Kursteilnehmer, wie die Windows 7-Clientumgebung entworfen, konfiguriert und verwaltet wird. Dieser Kurs unterstützt bei der Vorbereitung auf die Prüfung 70-686, Pro:Windows 7, Enterprise Desktop Administrator.

Agenda

Vorbereiten der Bereitstellung

  • Übersicht über den Desktopzyklus
  • Herausforderungen und Überlegungen
  • Tools und Technologien
  • Bewerten der aktuellen Computerumgebung 
  • Entwerfen einer Windows-Aktivierung

Bewerten der Anwendungskompatibilität

  • Übersicht über die Anwendungskompatibilität
  • Anwendungskompatibilität mithilfe von ACT

Bewerten der Bereitstellungsmethoden

  • Bewerten der direkten Bereitstellung
  • Bewerten der parallelen Bereitstellung
  • Bewerten der Lite Touch-Bereitstellung
  • Bewerten der Zero Touch-Bereitstellung

Entwerfen von Standardabbildern

  • Übersicht über die Windows 7-Installationsarchitektur
  • Übersicht über den Abbilderstellungsvorgang
  • Bestimmen der Abbilderstellungsstrategie
  • Auswählen der Abbildwartungsmethoden

WAIK (Windows Automated Installation Kit)

  • Übersicht über WAIK
  • Erstellen eines Referenzabbilds mit Windows SIM und Sysprep
  • Verwalten der Windows-Vorinstallationsumgebung
  • Aufzeichnen, Anwenden und Warten eines Abbilds

Bereitstellen mit den Windows-Bereitstellungsdiensten (WDS)

  • Übersicht über die Windows-Bereitstellungsdienste
  • Konfigurieren der Windows-Bereitstellungsdienste

Bereitstellen mit der Lite Touch-Installation

  • Entwerfen der Lite Touch-Installationsumgebung
  • Implementieren von MDT 2010 für die Bereitstellung von Windows 7

Bereitstellen mit der Zero Touch-Installation

  • Entwerfen der Zero Touch-Installationsumgebung
  • Ausführen einer Zero Touch-Installation mithilfe von MDT 2010 und Configuration Manager 2007

Benutzerstatusmigration mithilfe von WET und USMT

  • Übersicht über die Benutzerstatusmigration
  • Übersicht über USMT
  • Planen der Benutzerstatusmigration (USMT)
  • Benutzerstatusmigration mithilfe von USMT

Entwerfen, Konfigurieren und Verwalten der Clientumgebung

  • Übersicht über die Planung der Clientkonfiguration
  • Entwerfen und Konfigurieren von Standardsystemeinstellungen
  • Entwerfen und Konfigurieren von Internet Explorer-Einstellungen
  • Entwerfen und Konfigurieren von Sicherheitseinstellungen
  • Entwerfen und Implementieren von Gruppenrichtlinien
  • Behandeln von Problemen mit Gruppenrichtlinien

Planen und Bereitstellen von Anwendungen und Updates

  • Bestimmen der Anwendungsbereitstellungsmethode
  • Bereitstellen von 2007 Microsoft Office System
  • Planen und Konfigurieren von Desktopupdates mithilfe von WSUS

Voraussetzungen

Teilnehmer sollten gute Kenntnisse in TCP/IP und Active Directory bestzen. Weiterhin wird das Wissen des Kurses "Windows 7 installieren und konfigurieren" vorausgesetzt.

Zielsetzung

Nach dem Kurs sind Teilnehmer in der Lage zu entscheiden welche Deploymentvariante für Windows 7 in ihrem Unternehmen am sinnvollsten ist. Weiterhin werden Sie die Notwendigen Schritte kennen, wie sie die Kompatibilität von Anwendungen ermitteln und Vorgehensweisen kennenlernen, wie nicht kompatible Anwendungen trotzdem weiterverwendet werden könne.

Kurs-Nr.            MS-6294
Dauer                5 Tage
Preis                  1.950 € (zzgl. MwSt)
Zur Seminaranfrage